Donaupatent – spannende Törns auf Österreichs Seen und Flüssen

ein Boot auf einem See

Wasseraction pur oder romantischer Trip mit der Liebsten – wer selbst als Kapitän mit dem Motorboot über die Wellen düsen will, braucht einen amtlichen Bootsführerschein. Mit einem Donaupatent erfüllen sich Seemannsträume. In einer effizienten Schiffsführerausbildung lernen Teilnehmer in Theorie und Praxis alles, was ein passionierter Freizeitkapitän braucht. Eine Bootsfahrschule in Wien ist der optimale Startpunkt, um ein Schiffsführerpatent/Donaupatent 10 m oder 20 m zu erwerben. Nach bestandener Prüfung ermöglicht das Donaupatent spannende Törns auf Österreichs Seen und Flüssen.

Motorboot fahren auf der Donau – Schiffsführerpatent 10 m und 20 m

Eine Schifffahrt auf der Donau ist ein Erlebnis mit unverwechselbarem Charme. Bei einem Törn mit dem Motorboot lassen sich die Highlights hautnah erleben – ob Donaudelta mit seinen imposanten Felsformationen oder die pulsierende Metropole Wien. Wer als Freizeitkapitän unabhängig auf der Donau schippern will, sollte sich mit Navigation, Wetterkunde und Vorfahrtsregeln auskennen. Das Donaupatent 10 m berechtigt zum Führen von Motorbooten und Elektrobooten ab 6 PS. Nach der Schiffsführerausbildung ist die selbstständige Führung von Kleinfahrzeugen mit einer Länge bis zu 10 Metern auf der Donau und anderen Wasserstraßen, Seen und Flüssen wie Gardasee, Mosel oder Wolfgangsee erlaubt. Mit dem Donaupatent 20m erhalten Absolventen die Berechtigung zum selbstständigen Führen von Wasserfahrzeugen unter 20 Metern auf Wasserstraßen, Flüssen und Seen. Auch Fahrgastschiffe bis zu 20 Metern Länge dürfen auf Binnengewässern geführt werden.

Welche Voraussetzungen erfordert das Donaupatent?

Voraussetzung für die Prüfungszulassung zum Schiffsführerpatent ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Daneben muss ein ärztliches Gutachten vorgelegt werden, das die geistige und körperliche Eignung für die KFZ-Klasse C bestätigt. Ebenso ist ein Attest über die Fähigkeit des Sehvermögens und der Farbunterscheidung erforderlich. In Wien und anderen österreichischen Regionen bieten Bootsfahrtschulen Nonstop-Kurse für das Donaupatent an – entweder abends an den Wochentagen und an den Wochenenden. Bei Event Schifffahrt Haider in Bruck finden ganzjährig Kurse zur Schiffsführerausbildung statt. Der Einstieg in den Kurs für das Donaupatent 20 m ist jederzeit möglich. Die Ausbildung zum Schiffsführerpatent in Theorie und Praxis können Teilnehmer an Bord der Carnuntum absolvieren. Event Schifffahrt Haider bietet moderne Ausbildungskonzepte auf einem für die Berufsschifffahrt ausgestatteten Donauschiff.

Ähnliche Themen

Brille auf einem aufgeschlagenen Buch

Auf Wiedersehen, Lesebrillen! Hallo, Gleitsichtbrillen!

Wenn Sie eine Sehschwäche sowohl in der Ferne als auch im Nahbereich haben, wechseln Sie wahrscheinlich beim Lesen oder allgemein im Nahbereich auf eine Lesebrille. Und wenn es Ihnen so geht, wie den meisten, dann stört es Sie, dass Sie ständig zwischen den beiden Gläsern wechseln müssen. Hier kommt die Gleitsichtbrille ins Spiel! Gleitsichtbrillen sind […]

Weiterlesen
Montafon - Wintersportgebiet in Vorarlberg

Montafon – das Wintersportparadies in Vorarlberg

Ob Slalom-Experte oder Abfahrts-König, ob Langlauf-Fan oder Tourengeher: das Montafon hat für jeden etwas zu bieten. ➤ Jetzt informieren!

Weiterlesen

Zahnschmerzen beim Eis essen: Muss ich zum Zahnarzt?

Was ist schöner, als die warmen Sonnenstrahlen in entspannender Umgebung zu genießen, am besten mit einem leckeren Eis in der Hand? Ob als Kugel in einer Waffel oder in der „Eskimo-Variante“ am Stiel: Speiseeis ist ein zeitloser Klassiker, der jeden Sommertag noch besser macht. Doch dann passiert’s. Ein stechender Schmerz macht sich bemerkbar. Autsch! Ganz […]

Weiterlesen