Sommer, Sonne, Leidenschaft: Salsa-Tanzen in Wien

on

Die Sonne strahlt vom Himmel, die Temperaturen erreichen den Siedepunkt, die Tanzschulen haben endlich wieder geöffnet: Der Sommer ist da! Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um endlich mit dem Salsa-Tanzen zu beginnen.

Salsa strahlt Liebe und Leidenschaft aus. Lassen auch Sie sich vom lateinamerikanischen Lebensgefühl verzaubern und freuen Sie sich auf heiße Nächte in der Hauptstadt.

Das macht Salsa so besonders

Es gibt kaum einen anderen Tanz, der so viel Lebensfreude vermittelt. Und das aus gutem Grund.

Der Name „Salsa“ leitet sich vom spanischsprachigen Begriff für „Sauce“ ab. Wie in einer guten Salsa-Sauce werden auch beim Salsa-Tanzen feurige Zutaten miteinander gemischt. Mit dem Unterschied, dass diese Zutaten aus unterschiedlichen Musikrichtungen aus dem karibischen Raum und aus Lateinamerika stammen. Salsa, das ist unter anderem Mambo, Cha cha cha und Rumba, garniert mit einer Prise Swing und Stepptanz.

Populär wurde der Tanz erstmals im New York der ausgehenden Sechziger- und Siebzigerjahre. Heute wird Salsa in allen Ländern Lateinamerikas und der Karibik getanzt, wobei nach wie vor New York, aber auch Miami, Kolumbien, Puerto Rico, Kuba und Venezuela als große Salsa-Zentren gelten. Der Tanz und die Musik erfreuen sich aber auch in Japan und Europa immer größerer Beliebtheit.

Doch Salsa ist nicht gleich Salsa. Zwar wird stets im 4/4-Takt getanzt, doch je nach Ursprungsort lassen sich verschiedene Stile ausmachen. New York, Kuba oder Kolumbien – jede Region hat ihre eigenen Feinheiten, wobei die Grundschritte stets dieselben sind.

Bedeutet: Wer einmal mit den Grundlagen vertraut ist, kann sich schnell in die verschiedenen Salsa-Stile hineinfinden.

Tanzschule Kraml: Salsa lernen von den Profis

Tanzschulen gibt es viele, jeweils mit unterschiedlichen Schwerpunkten. In der Tanzschule Kraml in Wien lernen Sie Salsa von echten Experten. An gleich 3 Standorten zeigen Ihnen Staatsmeister, Weltmeister und echte „Dancing Stars“ aus der bekannten ORF-Sendung die passenden Schritte.

Vor mehr als 10 Jahren gründete Thomas Kraml, österreichischer Staatsmeister in den lateinamerikanischen Tänzen und „Dancing Stars“-Sieger, seine eigene Tanzschule.

Getreu dem Motto „Was man in jemandem entzünden will, muss in einem selbst brennen“ wollen wir auch in Ihnen das Feuer der Leidenschaft fürs Tanzen entfachen.

Für jeden etwas dabei: unsere Salsa-Kurse

Für uns ist nicht wichtig, ob Sie als absoluter Neuling hineinschnuppern möchten, bereits seit vielen Jahren tanzen oder Ihre Künste nach vielen Jahren wieder auffrischen möchten. Wählen Sie einfach das passende Programm für Ihre Leistungsstufe.

 

Salsa Original: ideal für alle Einsteiger

Erlernen Sie in nur 4 Einheiten die wichtigsten Salsa-Basics. Anschließend besteht die Möglichkeit, das Repertoire weiter zu vertiefen.

 

Latin Mix: mehr als nur Salsa

Diese Kurse richten sich an Tänzerinnen und Tänzer, die das vollumfängliche Programm der lateinamerikanischen Tänze erleben wollen. Mit Salsa, aber auch Bachata und Merengue sind so gut wie alle Rhythmen abgedeckt.

 

Salsa Spezial: So werden Sie zum Salsa-Profi

Unser Salsa Spezial bieten wir in zwei aufeinanderfolgenden Kursen zu je 8 Einheiten an. Sie finden von Anfang Oktober bis Ende Jänner sowie von Anfang März bis Ende Juni statt. Wer beide Kurse absolviert, verfügt anschließend über ein großes Repertoire und fühlt sich in allen Salsa-Stilen zu Hause.

Schauen Sie vorbei und legen Sie mit uns eine heiße Sohle aufs Parkett!

Salsa Tanzen lernen