5 gute Gründe, warum Sie sich für Kunststofffenster entscheiden sollten

ein offenes Fenster mit Ausblick auf Grünfläche

Sie möchten Ihre Fenster tauschen und sind sich nicht sicher, welches Profilmaterial sich am besten für Ihre Ansprüche eignet? Dann sollten Sie weiterlesen!

Die Qual der Wahl

Bei der Suche nach passenden Fenstern können viele Faktoren eine Rolle spielen. Neben der Optik und dem Preis sollten unter anderem auch Wärmedämmeigenschaften, Stabilität und Beständigkeit berücksichtigt werden. Die Auswahl ist groß, Fensterprofile werden unter anderem aus Aluminium, aus Holz, aus Kunststoff und in Mischformen angeboten. Jedes Material bringt ganz unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich.

Während etwa teure Holzfenster vor allem stilistisch überzeugen und über durchaus gute Dämmwerte verfügen, müssen sie sehr oft gewartet und aufwendig gepflegt werden. Aluminiumfenster sind im Vergleich dazu sehr witterungsbeständig und leicht, können aber im Bereich der Wärmedämmung schwächeln. Dies geht oftmals mit hohen Heizkosten einher. Am häufigsten werden inzwischen Fenster mit Kunststoffprofilen verbaut, und ein Ende des Trends ist nicht abzusehen. Warum dies so ist, erfahren Sie nun.

1. Zuverlässige Wärmedämmung

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz werden in Zeiten des Klimawandels und steigender Energiekosten beim Fensterkauf zunehmend wichtiger. Tatsächlich geht die meiste Wärme im Haus nämlich über Fenster und Türen verloren. Moderne Kunststofffenster überzeugen durch hervorragende Wärmedämmwerte. Dies lässt sich ganz einfach überprüfen, als Vergleichswert gilt der Wärmedurchgangskoeffizient U, genauer gesagt Uf für den Rahmen, Ug für das Glas und Uw für das Fenster insgesamt. Je kleiner die einzelnen U-Werte, desto besser die Wärmedämmung. VEKA-Fenster erreichen dank erstklassiger Energiesparverglasung beispielsweise Ug-Werte bis 0,5 W/m²K und Uw-Werte bis 0,77 W/m²K. Einfacher ausgedrückt: Wenn Sie sich für ein Kunststofffenster mit starken Dämmwerten entscheiden, bleibt die Wärme verlässlich im Raum gespeichert. Sie müssen weniger heizen und sparen dadurch hohe Kosten.

2. Geringer Wartungsaufwand

Kunststofffenster sind resistent gegen chemische, biologische und atmosphärische Einflüsse, wie etwa sauren Regen, Schimmel und Luftverschmutzung. Dies gilt vor allem für Fenster von Markenherstellern wie VEKA, Aluplast oder Salamander. Zwar können sich Kunststofffenster statisch aufladen und dadurch leichter Schmutz und Staub anlocken, aufgrund ihrer meist glatten Fläche lässt sich der Rahmen aber rasch und unkompliziert von diesen Verunreinigungen befreien. Während beispielsweise Holzfenster regelmäßig mit Pflegeöl behandelt und neu lackiert oder lasiert werden müssen, reicht bei Kunststofffenstern eine gründliche Reinigung mit lauwarmem Wasser, ein wenig Spülmittellösung und einem Mikrofasertuch.

3. Hohe Langlebigkeit

Aufgrund der hohen Beständigkeit gegen äußere Einflüsse sowie der einfachen Reinigung ergibt sich eine hohe Langlebigkeit der Kunststofffenster. Bei entsprechender Pflege und regelmäßigem Service halten Fenster von Qualitäts-Herstellern sogar mehrere Jahrzehnte bis zu einem halben Jahrhundert, sodass Sie sich keine Gedanken über einen neuerlichen Fenstertausch machen müssen.

4. Große Formen- und Farbenvielfalt

Die Fenster können an nahezu jeden Baustil angepasst und in allen Bereichen verbaut werden. Kunststoff ist thermoplastisch, bei entsprechenden Temperaturen kann es darum in beliebige Formen gebracht werden. Dies ermöglicht eine breite Formenvielfalt der Kunststoffprofile, selbst große Elemente mit schlanken Profilansichten stellen keine Probleme dar. Hinzu kommt, dass Sie heutzutage aus unzähligen Farben und verschiedenen Holzdekoren wählen können. Aufgrund der hohen Lichtbeständigkeit geht das Leuchten der Farbe auch viele Jahre nach dem Einbau nicht verloren.

5. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

In der Anschaffung sind Fenster mit Kunststoffprofilen selbst bei höchster Qualität günstiger als vergleichbare Produkte aus anderen Materialien. Gepaart mit den geringen Instandhaltungs- und Wartungskosten sowie der jahrzehntelangen Haltbarkeit bieten Kunststofffenster einen unschlagbaren Preisvorteil, den Sie nicht außer Acht lassen sollten.

Ähnliche Themen

lächelnder Mund

Endlich schöne Zähne – die ästhetische Zahnmedizin macht’s möglich

Weiterlesen
Haus mit Baugerüst

Alle Informationen über die Sanierungsoffensive des Bundes

Weiterlesen
rotes Luxusauto vor Gebäude

Autoimport Deutschland – die häufigsten Fragen und Antworten

Der Autokauf im benachbarten Ausland boomt. Vor allem der deutsche Markt ist mit seinem Fahrzeugangebot äußerst attraktiv. In Österreich werden derzeit Liefertermine für Bestellfahrzeuge immer weiter nach hinten geschoben und auch das Gebrauchtwagenangebot wird stetig weniger. Wir haben die häufigsten Fragen zum Thema Auto Import zusammengefasst.

Weiterlesen